Januar 2012


Für viele Naturliebhaber gilt Schneeschuhwandern neben Skitourengehen als eine der schönsten Wintersportarten überhaupt: Abseits der Pisten und der geräumten Winterwanderwege lässt sich die Natur beim Stapfen durch den Tiefschnee besonders intensiv erfahren. Arbergebietsbetreuerin Dr. Isabelle Auer vom Naturpark Bayerischer Wald bietet daher zu Beginn des diesjährigen Arber-Jahresprogramms eine Schneeschuhwanderung für alle sportlich Aktiven, sowohl Schneeschuheinsteiger als auch –kenner - vom Großen Arbersee über den Goldsteig zum Gipfel an. Wie immer, werden die Teilnehmer dabei viel Spannendes über die diesmal winterliche Arberwelt erfahren. Treffpunkt ist am Sonntag, 29. Januar um 10:00 Uhr vor der Gaststätte am Großen Arbersee. Für die etwa vierstündigen Tour zum Arbergipfel und wieder zurück zum Großen Arbersee ist eine Anmeldung erforderlich bis spätestens Donnerstag, 26. Januar 16:00 Uhr beim Naturpark unter Telefon 09922 80 24 80. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob wir noch Schneeschuhe für Sie besorgen sollen. Für das Ausleihen der Schneeschuhe fällt ein Unkostenbeitrag von ca. 10 € an. Denken Sie bitte an wetterfeste Kleidung, stabile, wasserdichte Schuhe und eine Brotzeit für unterwegs. Wanderstöcke mit Schneetellern oder Skistöcke sind vorteilhaft.


Der Naturpark Bayerischer Wald e.V. lädt am Sonntag, den 22.01.2012 zu einer geführten Winterwanderung ins Ilztal ein. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Parkplatz bei der Schrottenbaummühle. Der Gebietsbetreuer Stefan Poost wird auf der etwa zweistündigen Wanderung durch das Naturschutzgebiet „Obere Ilz“ den Teilnehmern anhand gefundener Spuren die Tierwelt im Ilztal näher erläutern und auch Maßnahmen zur Verbesserung im Naturschutzgebiet vorstellen. Festes Schuhwerk und warme Kleidung werden empfohlen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Im Rahmen des Naturpark - Bildungsprogramms 2012 bietet der Naturpark Bayer. Wald e.V. einen bebilderten Vortrag über den Luchs und das Luchsprojekt Bayern an, gleichzeitig wird die Sonderausstellung des Naturparks eröffnet. Referentin ist die Diplom Biologin Sibylle Wölfl. Treffpunkt ist am Freitag, 27.01.2012 um 19:30 Uhr im Ausstellungsraum am Fuße des Aufgangs zur Schlossgaststätte Fürsteneck im Landkreis Freyung - Grafenau. Vorgestellt wird die aktuelle Situation des Luchses im Bayerischen Wald aber auch das Luchsprojekt Bayern. Informationen gibt es auch zum Fotofallenmonitoring. Zur Veranstaltung sind alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Die Mitglieder Arbeitskreises „Energie und Verkehr“ treffen sich im Naturpark- Informationshaus an der B11 - Abfahrt Zwiesel - Süd (Info-Zentrum 3). Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 19.01.2012 um 19.00 Uhr im Veranstaltungsraum des Sonnenhauses. Auf der Tagesordnung steht die Suche eines neuen Vorsitzenden und eines Geschäftsführers nachdem Dr. Paul Kestel und Willi Baumgartner künftig nicht mehr zur Verfügung stehen und verabschiedet wurden. An alle Interessierten nicht nur an die bisherigen Arbeitskreismitglieder ergeht herzliche Einladung zu dieser Grundsatzbesprechung. Das Thema „Energiewende“ ist derzeit in aller Munde und die zu bearbeitenden Aufgaben wären vielfältig. Gerade aus diesem Grund ist die Arbeit wichtig.