Aktuelle Meldungen

Veröffentlicht am:

Landschaftspflege-Forum

Landschaftspflege-Forum im Landkreis Freyung-Grafenau 2022

Ohne Landschaftspflege keine Reaktivierung bunter Extensivwiesen.
Ohne Sie würden sehr viele Farbtupfer und Vielfalt in unserer Heimat fehlen.
Was Landwirte und Landschaftspfleger dabei in FRG bewegen, das sieht man überall, wenn auch oft erst bei genauerem Hinsehen.
Mit dem Forum Landschaftspflege für den Landkreis Freyung-Grafenau schaffen wir eine Möglichkeit, sich auf lokaler Ebene über die Praxis auszutauschen und sich lokal zu vernetzen.

Hier finden Sie das Programm des Forum - Landschaftspflege.

Weiterlesen …

Veröffentlicht am:

Mobile Ausstellung „Lichtverschmutzung“

Ab sofort gibt es eine Wanderausstellung beim Naturpark Bayerischer Wald zum Thema "Lichtverschmutzung". Sie kann schnell und unkompliziert ausgeliehen werden.

Die Ausstellung informiert auf 8 Roll-ups über das Projekt „Lichtverschmutzung - Gemeinsames Verfahren“ und stellt Interessantes und Wissenswertes über die Auswirkungen von Lichtverschmutzung auf Mensch, Tier- und Pflanzenwelt und auf die Astronomie vor.

Weiterlesen …

Platzhalterbild

Veröffentlicht am:

Praktikant*innen für die Umweltstation Viechtach gesucht

Die Naturpark-Umweltstation Viechtach sucht - zusätzlich zu den Naturpark-Praktikantenstellen - laufend nach Praktikant*innen. Nähere Infos zum Umweltstation-Praktikum bei Matthias Rohrbacher unter Tel.: 09942 904864

Weiterlesen …

Platzhalterbild

Veröffentlicht am:

Bundesfreiwilligendienst im Naturpark

Ab sofort können Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes beim Naturpark Dienst tun. Der Bundesfreiwilligendienst steht allen Interessierten offen. Ab 16 Jahren können Sie sich beim Naturpark bewerben. Zwischen 16 und 27 Jahren ist nur ein Vollzeitdienst möglich, bei Älteren ist auch eine Teilzeittätigkeit zulässig. Der Dienstantritt ist ganzjährig möglich, mit dem Naturpark wird lediglich eine Vereinbarung unterhalb des Niveaus eines Arbeitsvertrages geschlossen. Für die Teilnehmenden gibt es 180.- € Taschengeld und 251.-€ Verpflegungsaufwendung. Kindergeld wird in dieser Zeit grundsätzlich weiter bezahlt.

Weiterlesen …