September 2005


Am Mittwoch, 12.10.2005 trifft man sich um 15:00 Uhr im Infozentrum Grenzbahnhof Eisenstein des Naturpark Bayer. Wald e.V.. Das Bayerisch - Böhmischen Informationszentrum für Natur- und Nationalparke im historischen Grenzbahnhof wird an diesem Tag 5 Jahre alt. Das Infozentrum Grenzbahnhof und die Projekte dort werden aus dem EU – Förderprogramm INTERREG gefördert. Es handelt sich um ein echt grenzüberschreitendes Projekt. Eingeladen sind die Vertreter der Nachbarschutzgebiete Nationalpark- und Landschaftsschutzgebiet Sumava und Nationalpark Bayer. Wald. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Heinrich Schmidt und Grußworten wird Bildungsreferent Hartwig Löfflmann das Projekt Grenzbahnhof von den Anfängen an nochmals Revue passieren lassen. Bei diesem Anlass wird eine neue Broschüre der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Naturpark Bayerischer Wald e.V. hat mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union eine neue Broschüre zum Grenzbahnhof und zu den benachbarten Schutzgebieten erstellt. Mit Hilfe der Kollegen vom Nationalpark Sumava konnte sie zweisprachig gestaltet werden. Auch die Gesamtbevölkerung ist sehr herzlich zu dieser Feierstunde eingeladen.


Im Rahmen des Naturpark - Bildungsprogramms 2005 bietet der Naturpark Bayer. Wald e.V. einen Diavortrag mit anschließender Abendwanderung am Silberberg in der Marktgemeinde Bodenmais an. Treffpunkt ist am Freitag, 23.09.2005 um 19:00 Uhr am Silberberg –Parkplatz. Dann gibt es einen Kurzvortrag mit Dias durch die Fledermausexpertin des Naturpark Bayerischer Wald e.V., Susanne Morgenroth, im Eingangsbereich des Stollens, den Martin Schreiner dankenswerter Weise öffnet. Daran schließt sich eine kleine Wanderung in der Abenddämmerung am Silberberg an. Es gibt wissenswertes zur Lebensweise der Fledermäuse und Informationen zu Ihrem Schutz. Die kostenlose Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk sind erforderlich. Anmeldung bitte bis Donnerstag 17:00 Uhr unter 09922 / 80 24 80. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Bitte Taschenlampe mitbringen.