Das Naturpark-Seminar „Gestalten mit Weiden als lebendes Baumaterial“ findet am Samstag, den 4. April in der Umweltstation Viechtach statt. Die Veranstaltung bietet Theorie und Praxis mit einem kurzen Vortrag und einer praktischen Anleitung, bei dem die Teilnehmer selbst Weidenbauten wie Tunnel, Zaun, Zelt oder Iglu erstellen. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr in der Pfahl-Infostelle im Alten Rathaus am Viechtacher Stadtplatz. Vormittags steht ein bebilderter Vortrag über das Gestalten mit diesem natürlichen Baumaterial an. Karin Kirchner, Diplom Ingenieurin (FH) Landespflege, berichtet über ihre Erfahrungen bei der Anlage von Spiel- und Erlebnisbereichen mit Weiden. Die Referentin geht dabei auch auf Fragen wie geeignetes Gehölzgut, Standorte und Böden sowie die weitere Pflege und Unterhaltung der Weidenbauten ein. Nach der Mittagspause können die Teilnehmer bei den Naturweihern im Außengelände der Umweltstation Viechtach selbst Hand anlegen und unter fachkundiger Anleitung von Karin Kirchner kleine Weidenbauwerke erstellen. Die Referentin gibt dabei auch praktische Tipps zum Gestalten mit Weiden im eigenen Garten. Die im Seminar gebauten Weidenelemente sollen als Spiel- und Erlebnisobjekt für Kinder und Jugendliche auf Dauer erhalten werden. Ende der Veranstaltung ist um spätestens 17:00 Uhr geplant. Alle Interessierten sind zu dieser kostenlosen Veranstaltung herzlich eingeladen. Bitte geeignete Arbeitskleidung und eine kleine Gartenschere mitbringen. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl für den Praxisteil wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 09942 – 904864 bei der Umweltstation Viechtach gebeten.

Zurück