Die Rißlochfälle und der Hochfall, die beiden höchsten Wasserfälle des Bayerischen Waldes, stehen bereits seit mehreren Jahren im Mittelpunkt der letzten Naturparkführung im Rahmen des Arber-Jahresprogramms. Am Sonntag, 07. Oktober zeigt Arbergebietsbetreuerin Dr. Isabelle Auer allen naturbegeisterten Arberfans auf einer etwa fünfstündigen Wanderung vom Naturschutzgebiet und Naturwaldreservat Rißloch über die Schweiklruhe zum Naturdenkmal Hochfall bei Bodenmais die besonders wilde, rauschende Seite des „Königs des Bayerischen Waldes“. Dabei wird die Gebietsbetreuerin nicht nur viel Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt erzählen, sondern auch auf die formende „Kraft des Wassers“ eingehen. Darüber hinaus werden die Teilnehmer Einblicke in die besonders spannende Naturschutzarbeit im Arbergebiet erhalten. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Rißlochparkplatz am Ende des Rißlochwegs in Bodenmais. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Bringen Sie bitte, da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit besteht, eine Brotzeit mit. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zurück